Your first name*
Please complete the “first name“ field.
Your last name*
Please complete the “last name“ field.
Your email address*
Please complete the “email address“ field.
Subject*
Please complete the “subject“ field.
Your message*
Please complete the “message“ field.
Security check Reload graphic.
The security code is invalid.
Enter security code here:*
loading bar
Successful
Error

Metallbaukasten: 100 Jahre alt - immer wieder neu

loading bar

Pola-Schwimmkran 240t

5
0
0
Als Bauunterlagen verwendete Bilder und Zeichnungen des Vorbilds und (später) das fertige Modell.
31
0
0
Konstruktion des Krangerüstes für diesen Ausleger-Bockkran. Das erste Bild stammt aus [4]: 'E. Sieche, L. Baumgartner, G. Pawlik, Die "Radetzky"–Klasse, Weishaupt-Verlag, Graz, 1984'. Ich danke dem Verlag für die frdl. Genehmigung zur Veröffentlichung.
23
0
0
Darstellung des Aufbaues der komplexen Laufkatzen. Die Zeichnungen dazu stammen aus der 'Zeitschrift des VDI', Band 55, Nr. 19 vom 13. Mai 1911', nachstehend mit [1] gekennzeichnet.
31
0
0
Darstellung der Konstruktion des komplexen Windwerks nach einer Beschreibung und Zeichnungen in [1].
15
0
0
Aufbau und Funktion des Seilspannturms zum Spannen der Seile und zum Längenausgleich der unterschiedlichen Windungslängen von Spill- und Seiltrommel.
26
0
0
Für die vorgesehene Realisierung sind MBK-Teile nicht immer geeignet oder sogar nicht existent. Deshalb mußten solche 'Sonderteile' selbst hergestellt werden.

Metallbaukästen

25
0
0
Vorstellung von zwei für den schwedischen Markt bestimmten Märklin-Rex Kästen Nr. 1 und 1A aus den Jahren 1922 bis 1924.
28
0
0
Vorstellung von vier Kästen Nr. 0, 0A, 1A und 2A aus der Zeit 1938 – 39. Zum Vergleich ist noch ein Kasten Nr. 2 von 1936 – 37 gegenübergestellt.
34
0
0
Restaurierung von vier Meccano-Kästen aus der Zeit unmittelbar vor dem 1. WK. Die Kastengröße 0 wurde 1912 als Meccano Royal zu Ehren der Thronbesteigung von König George V eingeführt.
37
0
0
Restaurierung von drei Meccano-Kästen aus der Zeit vor und während des 1. WK. 1917 übernahm Märklin diese Kästen in Ausstattung und Aussehen und begann damit seine Metallbaukasten-Produktion.
39
0
0
Dieser Kasten #6 besteht aus 5 Teilkästen: Meccano #2 von 1916/17, Meccano-Märklin #2A, #3A, #4A und #5A von 1918.
18
0
0
Diesen fast vollständigen Kasten habe ich 2013 erworben. Ein beiliegendes Preisblatt läßt vermuten, daß der Kasten im letzten Quartal 1918 verkauft worden ist. Das ist gut ein Jahr nach der Übernahme der Meccano Niederlassung in Berlin durch Märklin.
18
0
0
Vorstellung dreier gut erhaltener Meccano Baukästen, wie sie in den 1930er Jahren in Deutschland verkauft wurden.
28
0
0
Vorstellung meines Märklin Metallbaukastens aus Jugendtagen, den mir mein Vater über mehrere Jahre mit fast allen damals erhältlichen Spezialteilen ausgestattet hat.

Räderboot "Oscar Huber"

0
1
0
Das Modell der 'Oscar Huber' stand vom 01. 06. - 25.09.2011 auf einer Sonderausstellung zur Schleppschiffahrt im Kulturhaus Oberwesel. Horst Schaay filmte es einige Tage nach der Eröffnung.
18
0
0
Von 1850 - 1930 kamen auf dem Rhein ca. 170 Räderboote in nahezu unveränderter Form in Fahrt. Das Kriegsende 1945 erlebten nur 9 von 111 Booten schwimmend. Bis 1950 kamen 75 wieder in Fahrt, 1967 wurde die letzte Räderboot außer Dienst gestellt.
15
0
0
Eine Räderboot war Arbeitsplatz und Wohnung zugleich. Um das Leben an Bord zu veranschaulichen wurden dementsprechend Gerätschaften und Einrichtungen beider Bereichen nachgebildet.
14
0
0
Detailliert nachgebildete liegende Dreizylinder-Verbundmaschine mit Joy-Steuerung. Das komplizierte Hebelwerk ist der Preis für den Vorteil oben liegender Schieberkästen, um dadurch an Maschinenbreite zu sparen. Das Vorbild entwickelte 1550 PSi Leistung.
15
0
0
Um die Maschinenleistung umzusetzen, benötigen die Schaufelräder etwa die Breite des Schiffsrumpfes. Sie bestehen beidseitig aus zwei spiegelbildlichen Halbrädern mit eigener exzentergesteuerter Schaufelverstellung zur Verbesserung des Wirkungsgrades.
23
0
0
Die Räderboot hat jeweils vor und hinter der Maschine einen zylindrischen Einender-Kessel mit zugehörigem Schornstein. Jeder Kessel besitzt drei Feuerbuchsen, die zusammen etwa eine Tonne Kohle pro Stunde verschlingen.
27
0
0
Die 'Bügeleisen'-Form des Rumpfes ist bedingt durch die Erfordenis eines geringen Tiefgangs, der selbst bei voller Beladung mit etwa 200 t Kohlenvorrat kaum 1,5 m beträgt.
17
0
0
Integration der einzelnen Maschinenteile des Antriebs in den Rumpf des Dampfers. Damit die durchgehende Radwelle leicht läuft, ist eine genaue Ausrichtung aller Lagerstellen mit Hilfe einer geraden Achse erforderlich.
18
0
0
Nachbildung der Rudermaschine mit Zweizylinder-Dampfmaschine als Antrieb für das Ruder am Heck. Ebenso wie der einrückbare manuelle Notantrieb wurde auch der zweimal umgelenkte mechanische Weg zum Ruderquadranten am Heck nachgebildet.
27
0
0
Zur Ausstattung einer Räderboot gehören Anker-, Verhol-, Trossen- und Bootswinden, die sämtlich funktionsfähig nachgebildet wurden.
21
0
0
Die Nachen sind vorrangig Verkehrsboote für den Landgang der Freiwache nach dem abendlichen Ankern. Mindestens ebenso wichtig sind die Kombüse und die Kochkunst des 'Schmelzers', der darin die Mahlzeiten für die gesamte Mannschaft bereitet.
21
0
0
Die Mannschafts-Logis im Vorschiff spiegeln die Rangordnung ihrer Bewohner wider: Steuermann und Maschinist: Einzelkammern, Matrosen und Heizer: Gemeinschaftsräume. Der Kapitän hingegen hat das ganze Achterschiff für sich, seine Familie und seine Gäste.
13
0
0
Bis auf das Tonmodul und die Dioden entspricht die Elektrik des Schiffes dem Stand der Technik ihrer Zeit: eine Halbwellengleichrichtung versorgt über ein 10-adriges Kabel sechs Motoren, die umfangreiche LED-Beleuchtung und das Tonmodul.
10
0
0
Nach Fertigstellung des Schiffsmodells wurden einige von Rost befallene Bauteile ausgetauscht. Dazu mußte das Mittelschiff in erheblichem Umfang demontiert und wieder aufgebaut werden.

Hulett II

13
0
0
Vorstellung meines verbesserten Metallbaukastenmodells eines "Hullett Iron-Ore Unloader".
24
0
0
Portal des neuen Hulett-Krans mit Fahrantrieb und anderen Details.
13
0
0
Details von Aufbau und Antrieb des auf dem Portal fahrenden Trolley.
15
0
0
Konstruktion des Auslegers mit Stiel und Baggerschaufel.
8
0
0
Details der Lore, die im Portal unterhalb der Kranebene ihre Fahrschienen hat.
21
0
0
Vorstellung meines 1. Metallbaukastenmodells eines "Hulett Iron-Ore Unloader", wie sie an den Großen Seen in USA im letzten Jahrhundert gebräuchlich waren.

Hammerwippkran (HWK)

5
0
0
Leider gibt es keine Konstruktionszeichnungen mehr und nur wenige Bilder, meist aus DEMAG-Kundenbüchern der Jahre 1914-22. Sie zeigen den HWK vom Boden aus, so daß viele Details aus Beschreibungen und durch eigene Überlegungen rekonstruiert werden mußten.
7
0
0
Zur Demonstration der technischen Funktionen des Modells wurde ein Abschnitt des Turbinendampfers "Vaterland" hinzugefügt. Diese Kombination stellt genau die Situation am Ausrüstungskai der Werft von Blohm&Voß dar.
7
0
0
Die modernste Lösung hinsichtlich maximaler Tragkraft und Bedeckung war 1912 eine feste innere Pyramide als Träger des äußeren Drehturmes ("Glocke"). Verglichen mit älteren Bauarten konnte die Kranmitte noch näher zur Uferkante plaziert werden.
15
0
0
Diese Hauptbaugruppe besteht aus dem Schwerlast-Ausleger, dem Gegenausleger und einer verbindenden Zugtraverse an der Oberseite. IDrei Funktionen sind im Hammerkopf realisiert: der Wippmechanismus, das aufwendige Schwerlast-Windwerk und eine Laufkatze.
9
0
0
Die gewaltige Hubhöhe von 100 m und die 2 x 6 Seile des Lasthakens erforden sehr lange Seile. Weil Seiltrommeln wegen abnehmender Hubkraft bei steigendem Wickel-Ø nicht in Betracht kamen, wurde ein Spill-Windwerk mit Seilspeicher realisiert.
17
0
0
Dieser auf dem gestreckten Hammerkopf fahrende 20 t Drehkran besitzt alle Fähigkeiten eines eigenständigen Hebezeuges: Fahren auf Schienen, Drehen des Kranes, Wippen des Auslegers und natürlich das Heben von Lasten.
3
0
0
Ein Digitalsystem erspart die separate Verkabelung für 7 Motore. Die Struktur bildet den einen Leiter, der andere wird durch Schleifringe auf die drehbaren Teile übertragen. Schaltsignal und Versorgung werden vor Ort erzeugt.
8
0
0
Die Bilder dieses Albums zeigen einige spezielle, erstmals genutzte Detaillösungen wie z.B. Treppenaufgänge oder Kabelhüllen. Die Forderung nach Zerlegbarkeit und Transportierbarkeit in einem Mittelklasse-Pkw standen von Beginn an fest.
9
0
0
Dieses mit 54.284 BRT damals weltgrößte Passagierschiff war der auslösende Grund zur Bestellung des HWK und sein erstes Ausrüstungsobjekt. Daher stellt dieses Paar eine authentische Kombination technischer Superlative dar.

Diverse Modelle

8
0
0
Drei Modelle zur Veranschaulichung der korrekten Anwendung von Kardangelenken (auch Kreuzgelenke genannt).
12
0
0
Nachbau der von Wolfgang S. 2007 vorgestellten Weihnachtspyramide
22
0
0
Eine Anzahl von kleinen Modellen, gemacht zur Bedienung durch Besucher, insbesondere Kinder, um damit Interesse und Verständnis für mechanische Funktionen zu wecken
19
0
0
Modifizierter Nachbau des Modells »Traktor mit mechanischem Fernantrieb« von Horst Schaay, dem ich hiermit für seine Tips danke.
6
0
0
Egells' Bügelmaschine: Dampfmaschine mit Rahmenpleuel aus zwei Bügeln und zwei Stangen. Der Schlossergeselle Franz Anton Egells (1788-1854) eröffnete 1821 in Berlin seine Werkstätte, in der bedeutende Techniker (u.a. Borsig, Wöhlert) lernten.
21
0
0
Modell einer Lokomobile mit Elektromotorantrieb aus Schwarz- und Messingteilen und M4 Messingschrauben. Das frei gebaute Fahrzeug hat zwei Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge.
21
0
0
Modell einer Dreschmaschine mit Zentralantrieb aus Schwarz- und Messingteilen mit M4 Messingschrauben. Die unverkleideten Außenflächen geben den Blick auf die im Inneren nachgebildeten Funktionen des Vorbilds frei.
12
0
0
Gattersäge (Vollgatter) mit automatischem Vorschub und einstellbaren Transportwalzen.

Veranstaltungen

21
0
0
Um dem Feierabenverkehr am Freitagabend zu entgehen fand der Stuttgarter Schrauberstammtisch erstmals an einem Donnerstag statt, wie immer im Homöopatischen Vereinsheim Stuttgart-Fasanenhof (Zettachring 5).
6
0
0
Im Vorfeld von Speyer: vom Werdegang eines Ausstellungsplakates
17
0
0
2012 fand das 11. Jahrestreffen des Freundeskreises Metallbaukasten vom 04.-07.10. im Technik Museum Speyer statt. Für unsere Exponate hatte man uns im Eingangsbereich der Buran-Halle eine große Freifläche zur Verfügung gestellt.
54
0
0
Auf fast 60 Tischen präsentierten etwa 30 Aussteller ihre Modelle oder Sammlerstücke. Zusammen mit Partnern und Kindern trafen sich in Speyer 62 Teilnehmer.
21
0
0
So individuell wie die Modelle sind auch ihre Erbauer. Aber alle eint die Liebe zum gelochten Blech.
5
0
0
Michael Röhrig hat seine Modelle in besonderem Maße den besuchenden Kindern gewidmet und wurde nicht müde sie immer wieder zu erläutern und die Kinder an ihnen einzuweisen.
9
0
0
Mit seiner Transportanlage hat sich Wilfried seinen lange gehegten Traum verwirklicht, eine alte Märklin-Schaufensteranlage frei nachzubauen und für den Dauerbetrieb tauglich zu machen.
5
0
0
Weil die Modelle nicht unbeaufsichtigt sein konnten, gab es dieses Mal das Gruppenbild sozusagen in Raten.
18
0
0
Bilder von Teilnehmern des 9. Schraubertreffens 2010 in Magdeburg
10
0
0
Bilder vom Besuch des Wasserstraßenkreuzes beim 9. Schraubertreffen 2010 in Magdeburg
12
0
0
Bilder von der Stadtbesichtigung beim 9. Schraubertreffen 2010 in Magdeburg
34
0
0
Freundeskreis Metallbaukasten erstmalig auf der Modellbaumesse Sinsheim

Sonstiges

Alben von Günther Lages

13
0
0
Derrick-Kran mit Lebus-Vorrichtung für mehrlagiges Bewickeln der Windentrommel.
21
0
0
08-2016 Kompakt-Schaufelradbagger ähnlich dem neuen LEGO-Technic Modell (August 2016)
21
0
0
Dank Schrauberfreund Jürgen ein Anreiz für ein relativ großes Modell gefunden
9
0
0
Meccano Turmdrehkran als Idee und Größenvorbild für einen Laufkatzenkran mit Knickausleger
15
0
0
08-2016 Ein Teleskop Autokran ist bisher wegen fehlender Hubzylinder von mir nie versucht worden. Naheliegend, daß es jetzt gebaut wurde.
41
0
0
Ein länger geplantes Modell, zu dem viel Material gesammelt und Modelle wieder zerlegt wurden.
21
0
0
Tabellen über Baukästen. Diese Excel-Tabellen habe ich erstellt um meinen Zukauf einzuschätzen. Es ist für Käufer und Verkäufer gut zu wissen woran man ist, deshalb die Veröffentlichung.
17
0
0
Die MECCANO Schraubergemeinde ist weltweit im Netz zu finden, Beispiel: nzmeccano.com
24
0
0
Walther's STABIL Metallbaukästen ein 12,5 mm System, gefertigt bis 1970, mein Material aus Kindertagen. Daneben Neu & Modern, Eitech-Metall-Modellbau ein 10 mm System.
29
0
0
Nachbau des Liebherr LR1400 Raupenkran mit Ketten vom Seilbagger-Bausatz und Unterwagen vom Gittermastkran LG1750
9
0
0
Gummiketten bestimmten die Baugröße kleiner Raupenkrane
16
0
0
Fachwerkhalle, Funkturm wie der Eiffelturm eine Gittermastbauweise und Lochband-Teilungen bei Fachwerke.
48
0
0
Schrauber-Modelle und Baukästen beim Jahrestreffen
7
0
0
Transport- und Stapelgerät für Container, auch Portalhubwagen genannt.
12
0
0
Metallbaukastenmodell nach Wikipedia-Foto, Containerbrücken Hamburg.
10
0
0
Fahrzeug zum Stapeln und Umschlagen von Containern
12
0
0
Modell nach Kranfoto im Braunschweiger Hafen, Greifertechnik vom Kohle-Portalkran nachgerüstet.
11
0
0
Wippausleger-Schwimmkran beim Schiffbaumuseum Rostock, Baujahr 1905, Höhe 50 m, Modelhöhe 85 cm.
14
0
0
Schwimmkran mit Hochausleger zum Brückenbau. TAKLIFT 7 wurde 2005/2006 beim Bau der Rügenbrücke eingesetzt.
25
0
0
Eisenbahnkran, Trafo-Tragschnabelwagen, Castor-Tieflader, Selbstentladewagen und andere.
28
0
0
Unimog, Bagger, Radlader, LKW, Sattelauflieger und Lastwagen.
7
0
0
Ausstellungsraum der Eisenbahnfreunde über den Dampflok-Eisenbahn-Knoten Bebra
12
0
0
Demag Hellingturmdrehkran. Vorlage aus dem Buch "Ein Jahrhundert deutscher Maschinenbau" (1819-1919) von Conrad Matschoss.
12
0
0
Schaukel-Spielgerät mit Playmobil Figuren
23
0
0
Liebherr Offshore-Drehkran MTC 78000 - 1600 t auf Schwerlastschiff OSA-Goliath. Schiffskranmodell rund 100 cm hoch
17
0
0
Playmobil Vorlage für Opas Baukastenmodell
16
0
0
Tieflader, Grader und Unimog anderen Modellen nachgebaut
10
0
0
Nachbau eines Strandbiestes, möglichst klein. Weitere Modelle beim Jahrestreffen.
15
0
0
Peiner Baukran der 50/60er Jahre. Ähnlich meinem Modell aus Kindertagen aber mit viel mehr Materialeinsatz. Später schlanker Umbau mit Fahrwerk auf Gleisbett.
18
0
0
Schürfkübel-Seilbagger aus dem Großbaukasten mit Metallus-Material
18
0
0
Gigant-Muldenkipper zum Schürfkübel-Seilbagger, LKW-Muldenkipper und Knicklenker-Muldenkipper.
17
0
0
Portalkran nach Foto einer alten Kohlenlager Verladeanlage. Modell in einfachem Fachwerk, passend zu Gartenbahn Modellanlagen.
14
0
0
Obendrehender Turmdrehkran als Gegenstück zum alten PEINER Baukran nach Bilder der Firma WILBERT
13
0
0
Brücken-Portalkran für Containerumschlag in Binnenhäfen. Nachbau in Modellgröße 50x60x130 cm.
15
0
0
Raupenfahrzeuge mit Gummiketten 210 mm (Winkler-Schulbedarf)
28
0
0
Karussell mit Baukasten-Dampfmaschine, Dampfkran mit Greifer und Mechanismen Modelle.
11
0
0
Verladebrücke mit Brückendrehkran, Universal-Umschlaganlage mit Greifer und Hakenflasche.
16
0
0
Kleines Riesenrad und Großes mit 16 Gondeln mit CAD geplant. Weitere Übungen mit LibreCAD.
7
0
0
Wippkran mit Ringlager auf Pyramidenturm nach Schwimmkran-Vorlage
15
0
0
Kranmodell bei dem der Große Ring von Märklin dominiert. Das Bild von einem DEMAG Werftkran Baujahr 1910 bestimmt die Form des Turmdrehkran.
12
0
0
Der Werftkran hatte zwei innenlaufende Katzen und war bis 2012 in Betrieb. Ein weiteres Modell um die Ringlagerung einzusetzen.
14
0
0
Stabiles Kranportal aus relativ wenig Material. Innenturm und Ausleger in Kastenbauweise.
13
0
0
Schwimmkran mit knickbarem Hauptausleger
19
0
0
Schwimmkran mit Flaschenzug-Geifer. Baugröße wird vom großen Zahnrad 95Z aus Ergänzungskasten E3 bestimmt.
14
0
0
Antrieb der Gummiketten 210mm (Winkler-Schulbedarf) mit Getriebemotoren

Alben von Horst Schaay †

21
0
0
Der Modelleisenbahnclub Limburg veranstaltete am 10. und 11. November 2012 eine Modellbahnausstellung mit Schrauberbetiligung und Tauschgbörse
5
0
0
Stammtisch Hofheim am 25.10.2012
7
0
0
Zwei Modelle, die beim Stammtisch am 30.8.2012 gezeigt wurden
21
0
0
Neue Modelle beim Schrauberstammtisch im Juni 2012 Märklin Metallus eitch
26
0
0
Sonderausstellung Metallbaukästen in der Erlebniswelt Märklin im Dezember 2010
23
0
0
Ausstellung "Inspiration Modellbau" am 19. und 20. September 2009 in Mainz
18
0
0
Stand der Metallbaukastenschrauber bei der MoBa 2007 in der Güterhalle am Bhf. Göppingen
15
0
0
Ein Unimog nimmt sich viel vor. Modell aus MAN-Auflieger und Märklin-Unimog.
55
0
0
Modell der Wuppertaler Schwebebebahn, 12 m lang
55
0
0
Von 6 Motoren angetriebenes Modell des Menck Tieflöffelbaggers von Märklin/Metallus
17
0
0
Oldtimer - In den 20er Jahren wurde von Anton Flettner ein Fahrzeug entwickelt, das aus einem 1-achsigen Vorwagen und einem 4-achsigen Hauptwagen bestand.
36
0
0
9-achsiger Schwerlaster mit 5 gelemkten Achsen
19
0
0
Oldtimer - Dreirad nach Vorbild Tempo oder Goliath
8
0
0
Grader mit vielen Verstellmöglichkeiten
20
0
0
Märklin LKW 1085 umgebaut zu einer Zugmaschine für Zirkuswagen
33
0
0
Herstellen einer Autolenkung nach System Ackermann
12
0
0
Modell einer Zwangslenkung für Gaubschat-Busse nach Patent von Ambrogio Baratelli aus dem Jahre 1935
9
0
0
Nahezu spielfreie, leicht bewegliche Gelenke können mit Hilfe eines Messingröhrchens hergestellt werden.
15
0
0
Oldtimer - Pendelachstieflader der Firma Scheuerle aus den 50er Jahren
14
0
0
Oldtimer - Modell eines Schwerlastahängers aus der Mitte des letzten Jahrhunderts
25
0
0
Oldtimer - Hanomag Zugmaschine SS 55
26
0
0
5-achsiger Sattelauflieger aus Baukasten 10852

Filme von Horst Schaay †